Zutat:Peperoni

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Peperoni
Peperoni
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Peperoni sind in der Regel scharfe, schmale Paprika-Schoten, die in der Küche in vielen Bereichen verwendet werden.

Peperoni gehören wie alle Paprika der gleichen Gattung an. Begrifflich wird von Paprika, Peperoni, Pfefferoni, Peperoncini und Chili gesprochen. Für die Gewürzpulver sind Begriffe wie Spanischer Pfeffer, Roter Pfeffer oder Cayennepfeffer gebräuchlich.

In der Schweiz bezeichnet Paprika das Gewürzpulver, während Peperoni für Gemüsepaprika verwendet wird.

Die Schärfe der Peperoni sitzt in den Kernen und den Kernansätzen. Es ist deshalb empfehlenswert, Peperoni zunächst längs aufzuschneiden und dann die Kerne und Kernansätze unter fließendem Wasser zu entfernen. Die verbleibende Hülle lässt sich dann in feine Streifen schneiden und gibt eine angenehm fruchtige Schärfe ab.

Brat-Peperoni[Bearbeiten]

Brat-Peperoni sind junge, noch grüne Peperoni mit einer Länge von bis zu 8–9 cm. Sie können mit Stil und Kerngehäuse verzehrt werden. Der Schärfegrad ist sehr gering. Der Geschmack ist unausgeprägt und bedarf einer Unterstützung, je nach Hauptzutat, ggf. Chili und Pfeffer.

Siehe auch[Bearbeiten]