Zutat:Orangensirup

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Orangensirup
Orangensirup
100 ml Orangensirup enthalten:
Brennwert: 1046 kJ / 250 kcal
Fett: 0,0 g
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Ein Sirup entsteht aus einer zuckerhaltigen Flüssigkeit, die zum Beispiel durch Kochen reduziert wird, sodass der Wasseranteil geringer wird. Je mehr Wasser dem Sirup entzogen wird, desto dickflüssiger wird er.

Das hat einerseits den Sinn, dass man den Sirup besser transportieren kann und aus ihm die ursprüngliche Flüssigkeit wieder herstellen kann, indem man die Menge an Wasser, die entzogen wurde wieder hinzufügt. Zum anderen kann man den Sirup mit anderen Flüssigkeiten strecken, um den Geschmack der Flüssigkeit mit dem Geschmack des Sirups zu vermischen. Das macht sie bei der Herstellung von Cocktails zu einer wichtigen Zutat. Außerdem kann der Sirup bei der Herstellung von Pralinen (Geschmack) oder Kuchen (Glasur) eingesetzt werden.

Beim Orangensirup wird Orangensaft einreduziert, meist unter Zugabe von Zucker, dass ein intensiver Orangengeschmack entsteht.

Siehe auch[Bearbeiten]