Zutat:Niolo

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Niolo
Niolo
(Basismenge fehlt): enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Niolo ist ein französischer Weichkäse, der aus roher Schafsmilch hergestellt wird. Er stammt von der Mittelmeerinsel Korsika und hat 50 % Fett i. Tr. Er wird in kleinen runden, unregelmäßigen Laiben hergestellt. Seine Rinde ist mit einer dünnen Edelschimmelschicht überzogen. Aus der ehemaligen mittelalterlichen korsischen Pfarrei Niolo hat er auch seinen Namen.

Wie viele Schafskäsesorten hat auch der Niolo einen sehr intensiven Geruch und etwas strengen Geschmack. Seinen richtigen Geschmack erreicht er erst, wenn er richtig reif geworden ist.

Der Niolo hat eine lange Tradition, in der er auch heute noch hergestellt wird. Es sind hauptsächlich Schäfer, die diesen Käse produzieren. Er muss für einen Weichkäse recht lange in feuchten Kellern lagern. Man rechnet mit über 3 Monaten Reifezeit.

Der Niolo eignet sich insbesondere zum Kochen. Er verleiht den Speisen, denen er hinzugefügt wird, eine spezielle Note. Gerne nimmt man ihn, um Speisen zu füllen.

Siehe auch[Bearbeiten]