Zutat:Mousseron

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mousseron
Mousseron
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Mousseron (lat. Marasmius scorodonius, "Echter Knoblauchschwindling", "Lauchschwindling" oder "Knoblauchpilz") ist ein Pilz unter den Gewürzen - man findet ihn, wenn man Glück hat, an grasigen Stellen in Laub- und Nadelwäldern. Der Mousseron hat ein nur 2 cm breites, flaches, bräunliches Hütchen, das von einem fadendünnen 4 cm hohen Stiel getragen wird. Der Duft ist stark aromatisch, knoblauchähnlich.

Mousseron ist ein hervorragender Gewürzpilz und nur als solcher zu verwenden. Nach dem Trocknen bewahrt man ihn in gut verschlossener Dose auf. In geringer Menge zugesetzt, würzt er Saucen, Suppen (Kartoffelsuppe), vor allem aber Wild- und Hammelbraten. Er wächst von Juni bis Oktober.

Siehe auch[Bearbeiten]

Echter Knoblauchschwindling bei Wikipedia