Zutat:Mie-Nudel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mie-Nudel
Mie-Nudel
100 g getrockente Mie-Nudeln enthalten:
Brennwert: 344 / 1458
Fett: 1,5 g
Kohlenhydrate: 72 g
Eiweiß: 10,5 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Mie-Nudeln sind asiatische, meist im südostasiatischen Raum hergestellte Nudeln von rundem, dünnen Querschnitt (ähnlich Spaghetti oder auch noch dünner). Sie bestehen meistens aus Weizenmehl, Wasser, Salz und gelegentlich aus Eiern. Sie werden meist als Suppeneinlage für Nudelsuppen oder für gebratene Nudelgerichte (wie z.B. Bami Goreng) verwendet. Für gebratene Nudeln sind sie genauso gut wie Bami bzw. chinesische Eiernudeln geeignet. Man kann sie hier in jedem Asia-Shop oder in etwas besser sortierten Supermärkten kaufen. Sie sind meist im Feinkostregal zu finden.

Die Mie-Nudeln werden in Platten getrocknet, sind also nicht wie die europäischen Nudeln zu erhalten. Auch unterscheiden sie sich in der Farbe von europäischen Nudeln. Während europäische Nudeln goldgelb sind, sind Mie-Nudeln blasser und neigen zu hellbraun. Auch im Geschmack sind Mie-Nudeln nicht mit europäischen Nudeln vergleichbar.

Siehe auch[Bearbeiten]