Zutat:Maronen-Röhrling

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Maronen-Röhrling
Maronen-Röhrling
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Maronen-Röhrling (Imleria badia, Syn. Boletus badius und Xerocomus badius) (Braunkappe, Marone) ist eine beliebte Speisepilzart und in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Marktpilz zugelassen. Der Maronenröhrling kommt in ganz Mitteleuropa vor.

Der Maronen-Röhrling wurde "Speisepilz des Jahres 2016".

Gesundheitshinweis[Bearbeiten]

Warnung-CTH.jpg Wildpilze darf man nur sammeln, wenn man sich sicher ist, den Pilz richtig zu bestimmen. Beim geringsten Zweifel den Pilz stehen lassen oder einen Experten um Rat fragen.

Arten von Waldpilzen oder Wildpilzen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]