Zutat:Lammrücken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lammrücken
Lammrücken
100 g Lammlachsfleisch enthalten:
Brennwert: 491 kJ / 117 kcal
Fett: 3,7 g
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 20,8 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: 65 mg
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Lammrücken ("Lammkarree") ist ein Teil des Lamms und eignet sich als Ganzes, mit oder ohne Knochen, zum Braten, Kurzbraten, Grillen und Schmoren. In der deutschsprachigen Schweiz und Teilen Österreichs wird der Lammrücken auch Karree genannt, in Österreich auch Schlögel.

Aus dem Rücken schneidet man, mit Knochen in Scheiben zerteilt - je nach Zuschnitt -

  • Lammkoteletts:
    • Als "Lendenkoteletts" oder "Schmetterlingskoteletts" (Lamb chops), 2–3 cm dicke Steaks
    • Als "Lammkoteletts" als "Stielkoteletts"
  • Lammlachs ist ein edles Kurzbratstück, ein ausgelöstes Teil des Lammrückens neben dem Lammfilet, frei von Sehnen und fettarm. Lammlachse haben ein Gewicht von 140 bis 190 g.
  • Lammkrone nennt man das oft zu einem Ring zusammengebundene ("bridierte") Kotelettstück. Die sauber freigelegten und geputzten Rippenknochen zeigen dabei wie die Zacken einer Krone nach oben.

Siehe auch[Bearbeiten]