Zutat:Kalbskotelett

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kalbskotelett
Kalbskotelett
100 g Kalbskotelett enthalten:
Brennwert: 613 kJ / 146 kcal
Fett: 7,8 g
Kohlenhydrate: < 0,1 g
Eiweiß: 19,1 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: 70 mg
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.
angebratene Kalbskoteletts

Kalbskoteletts werden (nur) aus dem vorderen Rippenstück geschnitten (wie das Stielkotelett beim Schwein). Das hintere Rippenstück wird ohne Knochen als Kalbsrücken gehandelt.

Zubereitung[Bearbeiten]

Der Kalbsrücken (Kalbssattel) wird in der klassischen Küche auch im ganzen im Ofen gebraten und ist ein Fleischstück für einen prächtigen Braten. Natürlich lässt sich auch aus einem ausgelösten Stück ein wundervoller Braten zubereiten. Für die schnelle Küche sind Kalbskoteletts genau das Richtige.

Kalbskoteletts werden üblicherweise am besten rasch gebraten und, damit sie saftig bleiben, nicht gegrillt. Zudem sollten sie nicht zu dünn geschnitten werden, da sie sonst leicht austrocknen. Ein ideales Kalbskotelett wiegt etwa 250 g und genügt für zwei Personen. Man sollte stets den herausstehenden Rippenknochen völlig frei machen, was nicht nur schöner aussieht, sondern auch die Möglichkeit öffnet, eine Manschette darauf zu stecken. Den meist lose hängenden Rückgratknochen entfernt man.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

  1. Paul Bocuse: La Cuisine du Marché