Zutat:Ibérico

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Ibérico
Ibérico
(Basismenge fehlt): enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Ibérico ist ein spanischer halbfester Schnittkäse, der sowohl aus Kuh-, als auch aus Schafs- und Ziegenmilch hergestellt wird. Er stammt ursprünglich aus Zentralspanien, aus Castilla La Mancha und Castilla León, wird heute aber in ganz Spanien hergestellt. Er hat 45 % Fett i. Tr.

Der Ibérico kennt verschiedene Reifegrade, die sich nicht nur auf den Geschmack, sondern auch auf sein Aussehen auswirken. Der junge Ibérico reift etwa 25 Tage. Er hat dann eine leicht gelbe Rinde und schmeckt frisch und leicht würzig. Ist er halb-reif, dann ist er 50 bis 60 Tage gereift, dann hat er eine schwarze Rinde und schmeckt viel kräftiger. Nach drei Monaten Reifung ist er dann braun und noch etwas würziger und schließlich nach sechs Monaten ist er dunkelbraun und richtig kräftig und würzig.

Er wird in zylindrischen Laiben geformt und gesalzen.

Der Ibérico schmeckt gut auf Brot, insbesondere frischem Weißbrot oder Baguette, er macht sich gut auf der Käseplatte. Man kann mit ihm aber auch Saucen verfeinern oder Gerichte überbacken.

Siehe auch[Bearbeiten]