Zutat:Heumilchkäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Heumilchkäse
Heumilchkäse
100 g enthalten:
Brennwert: 1521 kj / 363 kcal
Fett: 43 g
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 49 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: 0 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Heumilchkäse (Heumond Kas, Heumondkas) ist eine Schnittkäsesorte aus Österreich und Südtirol. Er wird aus silofreier und pasteurisierter Kuhmilch hergestellt. In Kellern reift er zwischen 4 und 6 Wochen, bevor er in den Einzelhandel kommt. Sein geschmeidiger Teig ist in den Sommermonaten gelb, in den Wintermonaten wird er eher milchig. Sein Geschmack ist mild und fein. Er eignet sich so als Käse für das Brot oder für die Käseplatte. Auch zum Überbacken von Gerichten kann man ihn gut verwenden.

Der Geschmack wird erreicht, indem die Kühe, die die Milch für diesen Käse geben, ausschließlich mit frischen Gras von der Weide oder eben mit dem namensgebenden Heu gefüttert werden. Auf natürliche Herstellung wird dabei besonderen Wert gelegt. Insbesondere, dass dem Futter keine genmanipulierten Inhaltsstoffe beigemischt werden. Er wird meist noch von Hand gepflegt. Je reifer er wird, desto würziger wird er auch. Dabei wird er aber nie pikant, sondern bleibt mild-würzig.

Siehe auch[Bearbeiten]