Zutat:Guave

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Guave
Guave
100 g Guaven enthalten:
Brennwert: 158 kJ / 38 kcal
Fett: 0,5 g
Kohlenhydrate: 7,1 g
Eiweiß: < 1,0 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: 5,2 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Die Guave (Guava, Guayave, Guayaba, Goiaba) ist eine runde bis eiförmige Beerenfrucht (von der Größe eines Tischtennisballes). Im Geschmack ähnelt sie einem Erdbeer-Birnen-Pfirsich-Kompott.

Vor allem die Früchte werden vom Menschen konsumiert. Sie sind drei bis vier Monate nach der Blüte pflückreif, können aber nur wenige Tage gelagert werden, gekühlt sind sie jedoch zwei bis drei Wochen haltbar.

Die Frucht eignet sich zum rohen Verzehr. Das voll ausgereifte Fruchtfleisch ist weich, saftig und aufgrund kleiner Steinzellen körnig. Der Geschmack ist süßsauer aromatisch und erinnert an Birnen oder Erdbeeren. Unreife, grüne Früchte sind sauer und oft adstringierend (pelzig). Sie sind in Asien, mit Zimt und Zucker bestreut, beliebt. Die Guave wird aber vor allem zur Zubereitung von Marmelade, Gelee und Desserts verwendet. Weiter kann man durch Auspressen der Guaven einen schmackhaften Fruchtsaft erhalten, das Fruchtmark gehört zur Rezeptur einiger Multivitaminsäfte. Die Schale reifer Beeren dient als Zugabe zu Salaten und Puddings.(Quelle:Wikipedia)

Weitere Nährwerttabelle[Bearbeiten]

100 g getrocknete Guaven enthalten:
Brennwert: 856 kJ / 204 kcal
Fett: 2,7 g
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 5 g
Cholesterin 0,0 mg
Ballaststoffe 28, 2 g


Siehe auch[Bearbeiten]