Zutat:Granny Smith

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Granny Smith
Granny Smith
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Granny Smith, ursprünglich Granny Smith's seedling (für "Großmutters Smith Sämling") ist eine Apfelsorte, die sehr säurehaltig ist. Der Granny Smith wird gern zum Backen und Kochen verwendet. Er hat eine meist leicht gesprenkelte grüne bis gelbgrüne Schale und benötigt zum Reifen heißes Klima und einen langen Wachstumszeitraum.

Der starke Säuregeschmack von Granny Smith entsteht nicht durch einen Mangel an Zucker, sondern durch eine erhöhte Menge an Fruchtsäuren. So hat Granny Smith etwa gleich viel Grad Brix (Maßeinheit für den Zuckergehalt) wie der süße Golden Delicious, aber einen etwa dreimal so hohen Säuregehalt.

Die Pflückreife erreicht der Apfel meist erst Ende Oktober, die optimale Genussreife aber erst ab Januar. Bei richtiger Lagerung kann der Apfel bis in den April des der Ernte folgenden Jahres verwendet werden. Eine Deckfarbe entwickelt Granny Smith nicht.

Siehe auch[Bearbeiten]