Zutat:Grütze

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grütze
Grütze
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Grütze ist ein grob geschrotetes, enthülstes, entspelztes Getreide (die Größe liegt zwischen Grieß und Graupen), bevorzugt werden Hafer, Gerste (Bild), Hartweizen, Mais, Dinkel, Roggen oder Buchweizen und wird in verschiedenen Graduierungen angeboten: mittel, fein oder grob. Unsere Vorfahren ernährten sich über Jahrhunderte mit diversen Formen von Grützen (Suppen und Breie).

Grütze wird hauptsächlich für Suppen, Breie und einige Wurstsorten wie Grützwurst verwendet.

Nachspeisen wie Fruchtgrützen wurden ursprünglich ebenfalls mit Grütze hergestellt. Heute werden sie mit Speisestärke oder Sago gebunden. Je nach Farbe der Inhaltsstoffe werden sie Gelbe Grütze, Grüne Grütze oder - am bekanntesten, Rote Grütze genannt.

Nährwerttabellen[Bearbeiten]

100 g Rote Grütze enthalten:
Brennwert: 412 kJ / 97 kcal
Fett: 0,2 g
Kohlenhydrate: 22,6 g
Eiweiß: 0,6 g
Cholesterin 0 mg
Ballaststoffe 2,1 g
100 g Sommer-Grütze enthalten:
Brennwert: 445 kJ / 105 kcal
Fett: 0,1 g
Kohlenhydrate: 24,9 g
Eiweiß: 0,3 g
Cholesterin 0 mg
Ballaststoffe 1,1 g


Siehe auch[Bearbeiten]