Zutat:Geheimratskäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Geheimratskäse
Geheimratskäse
100 g Geheimratskäse enthalten:
Brennwert: 1363 kJ / 326 kcal
Fett: 25,4 g
Kohlenhydrate: < 0,5 g
Eiweiß: 24,1 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: < 0,1 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Geheimratskäse ist ein deutscher halbfester Schnittkäse, der aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt wird. Er hat 45 % Fett i. Tr. Er stammt aus Norddeutschland, von den Milchkühen der Marschen. Man kennt ihn auch als Deichgrafen- oder Deichhauptmannskäse.

Der Geheimratskäse wird in einer roten Wachsschicht eingehüllt, hat aber von Haus aus eine dünne goldgelbe Rinde und einen goldgelben Teig. Berühmt ist der Geheimratskäse dafür, dass er so mild ist wie kaum ein anderer. Er wird ähnlich hergestellt wie der Edamer und hat auch geschmacklich bedeutende Ähnlichkeiten. Seine Reifezeit dauert 5 Wochen, dann kommt er in den Verkauf.

In der Küche wird er auch ähnlich verwendet wie der Edamer. Man kann ihn verwenden, um Blattsalate zu bereichern, er schmeckt zu dunklem, kräftigen Brot, eignet sich aber auch hervorragend zum Überbacken.

Siehe auch[Bearbeiten]