Zutat:Vacherin Fribourgeois

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Freiburger Vacherin)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Vacherin Fribourgeois
Vacherin Fribourgeois
100 g Freiburger Vacherin 48% Fett i.Tr. enthalten:
Brennwert: 1528 kJ / 365 kcal
Fett: 28,0 g
Kohlenhydrate: < 0,1 g
Eiweiß: 28,0 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Vacherin Fribourgeois ist ein Halbhartkäse aus dem Kanton Freiburg in der Schweiz.

Er wird aus Kuhmilch hergestellt (Rohmilch oder thermisiert) und reift 4 bis 6 Monate. Das Gewicht eines Käselaibs beträgt 5 bis 9 kg, der Durchmesser des Laibs 30 bis 36 cm, die Höhe 6 bis 9 cm.

Bei einem Fettgehalt in der Trockenmasse von mindestens 48 % besitzt der Vacherin Fribourgeois einen ausgeprägten milden, aber würzigen Charakter und einen zart schmelzenden Teig. Wegen dieser Eigenschaften wird er gerne für Käsefondue verwendet. Die Jahresproduktion dieses Käses liegt bei ca. 2000 Tonnen.

Der Vacherin Fribourgeois sollte nicht verwechselt werden mit dem Vacherin Mont-d'Or, bei dem es sich um einen französischen Weichkäse handelt.

Siehe auch[Bearbeiten]