Zutat:Époisses de Bourgogne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Epoisses de Bourgogne)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Époisses de Bourgogne
Époisses de Bourgogne
100 g: enthalten:
Brennwert: 1168 kj / 282 kcal
Fett: 23,7 g
Kohlenhydrate: 0,5 g
Eiweiß: 17 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Époisses de Bourgogne ist ein französischer Weichkäse, der das französische Herkunftssiegel Appellation d'origine contrôlée (AOC) trägt. Das gilt aber nur für die Käse, die aus roher Kuhmilch hergestellt werden. Wird er aus pasteurisierter Kuhmilch hergestellt, trägt er das Herkunftssiegel nicht. Er stammt aus dem Burgund in Mittelfrankreich und hat 45 % Fett i. Tr.

Seinen Namen hat er von der Stadt Époisses in Burgund, Mittelfrankreich.

Der Époisses de Bourgogne wird traditionell in kleinen runden Laiben hergestellt. Er ist sehr cremig und hat einen leichten Alkoholgeschmack. Diesen bekommt er dadurch, dass der Käse bei der Reifung immer wieder mit der Salzlake, die mit dem Schnaps Marc de Bourgogne versetzt ist, gewaschen wird. Dabei ist er sehr kräftig.

Die Milch wird bei der Herstellung des Époisses de Bourgogne fast ohne Zugabe von Lab zur Gerinnung gebracht. Man spricht von laktischen Käsesorten. Die Milch gerinnt bei einer bestimmten Temperatur von allein.

Der Époisses de Bourgogne bereichert die Käseplatte, schmeckt zu frischem Brot, besonders zu Baguette.

Siehe auch[Bearbeiten]