Zutat:Couscous

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Couscous
Couscous
100 g Couscous enthalten:
Brennwert: 1444 kJ / 345 kcal
Fett: 0,5 g
Kohlenhydrate: 74 g
Eiweiß: 12,3 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Couscous (Kuskus, Cous Cous) ist ein Grundnahrungsmittel (Getreideerzeugnis) und gleichzeitig Nationalgericht der nordafrikanischen Küche (Maghreb-Staaten). Es besteht aus Hartweizengrieß, Gerste oder Hirse, zum überwiegenden Teil aber aus Hartweizengrieß.

Verwendung in der Küche[Bearbeiten]

Couscous wird zum Garen nicht gekocht, sondern über Dampf oder einem kochenden Gericht gedämpft (traditionell in einer Couscousière). Couscous ist Hauptbestandteil oder Beilage zahlreicher Gerichte mit verschiedenen Gemüsen und in den meisten Fällen Fleisch, wie Geflügel, Rind oder Lamm, aber auch Fisch. Typische Gewürze für Couscous-Gerichte, die dazu gereicht oder verwendet werden, sind Ras el-Hanout und/oder Harissa. Gerne wird auch gegarter Couscous als Zutat zu Salaten und Desserts verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten]