Zutat:Chipirones

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Chipirones
Chipirones
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Chipirones sind eine Tintenfisch-Art, die im Mittelmeer und im Atlantik vorkommt. Chipirones werden auch Baby-Calamares oder Baby-Tintenfische genannt, sind aber keine Jungtiere, sondern eine kleinwüchsige Tintenfisch-Art. Sie erinnern vom Geschmack her sehr an Calamari, sind aber aufgrund ihrer Größe (10 bis maximal 15 cm lang, Durchschnittsgewicht etwa 30 g) ganz anders zu verarbeiten. Man kann sie als Ganzes verwenden, und in der Regel wird auch der gesamte Tintenfisch verarbeitet.

In Spanien gelten zubereitete Chipirones als Köstlichkeit. In deutschen Fischgeschäften und Fischabteilungen von Kaufhäusern etc. kann man sie kaum kaufen, aber in Spanien gibt es sie fast überall. Wer schon einmal in einer der Küstenregionen Spaniens war, der weiß, dass dort die Abteilungen für Fisch und Meeresfrüchte genauso groß sind wie die Fleisch- und Wurstabteilungen. Wer Gelegenheit dazu hat, sollte sich dort auf jeden Fall mal in einem Supermarkt, in dem auch die Einheimischen einkaufen, das Fischsortiment ansehen. Neben den Chipirones sind da noch ganz andere Köstlichkeiten zu bestaunen...

Wenn man Chipirones in Spanien kauft, dann enthalten sie meistens noch ihre Tinte. Und das hat seinen Grund: Es gibt einige beliebte Gerichte, die auf dieser Tinte basieren:

Bei der Zubereitung dieser Gerichte wird die die Tinte aufgefangen und weiter verwendet.

Falls Sie die Chipirones nicht in Deutschland im (Fach-)Handel kaufen oder vorbestellen können, können Sie sich die frischen Meerestiere auch von Internet-Versandhändlern zusenden lassen (...einfach eine Internet-Suchmaschine nach "Versand Chipirones" suchen lassen...).

Siehe auch[Bearbeiten]