Zutat:Brunnenkresse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brunnenkresse
Brunnenkresse
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die diese Zutat verwenden


Brunnenkresse oder Wasserkresse (lat.: Nasturtium officinale) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kreuzblütengewächse.

Geschmack und Aroma[Bearbeiten]

Brunnenkresse schmeckt würzig-rettichartig.

Verwendung[Bearbeiten]

Die Blätter(spitzen) werden grobgehackt für Salate, Suppen, Quark und Bratkartoffeln verwendet. Es ist zu empfehlen, nur getrocknete, wenn frische, dann nur wenig Brunnenkresse zu verwenden, da frisches Brunnenkresse-Kraut Schleimhautentzündungen der Harnblase und der Därme hervorrufen kann. Allerdings verliert die Brunnenkresse durch das Trocknen an Geschmack.

Der Wirkstoff Raphanol kann ein Brennen in der Harnröhre verursachen

Beschaffung[Bearbeiten]

  • Im eigenen Garten anbauen: Die Brunnenkresse liebt "nasse Füße"!
  • In ökologisch orientierten Bauernmärkten

Lagerung[Bearbeiten]

  • Getrocknet lagerfähig, frisch sofort zu verzehren

Siehe auch[Bearbeiten]