Zutat:Bittergetränke

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Bitter Orange)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bittergetränke
Bittergetränke
100 ml Bitter Lemon enthalten:
Brennwert: 222 kJ / 52 kcal
Fett: 0,0 g
Kohlenhydrate: 12,8 g
Eiweiß: < 0,1 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Bitter Lemon ist die englische Bezeichnung für "Bittere Zitrone". Es handelt sich um ein kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk, das seinen Ursprung in Afrika hat, als man Chinin als Malaria-Prophylaxe verwendet hat. Durch das Chinin wird die Limonade bitter und bekommt den Namen Bitter-Lemon, weil zu der Limonade Limonen- oder Zitronensaft hinzugefügt wird.

Bitter Orange stammt von Bitter Lemon ab, das viel bekannter ist als Bitter Orange. Für die Rezeptur verwendet man anstelle von Zitronensaft nur Orangensaft. Da Orangensaft über mehr Süße verfügt als Zitronensaft, kommt weniger Zucker zum Einsatz.

Bei der Herstellung von Cocktails kann Bitter Orange genauso wie Bitter Lemon verwendet werden. Es verleiht dem Drink ein neuen Geschmack. In der einfachen Cocktail Bar sollte Bitter Orange schon vorhanden sein, da sich mit dieser Lemonade sehr schnell einfache, wohlschmeckende Longdrinks herstellen lassen.

Beide Getränke enthalten Chinin, um sie bitter zu machen. Leute, die Chinin nicht vertragen können, sollten keine Bittergetränke konsumieren. Der Chiningehalt in den Limonaden ist heute sehr reduziert worden, so dass sie keine Hilfe bei Malaria mehr bieten.


Warnung.svg Bei diesem Getränk besteht die Gefahr einer allergischen Reaktion auf Chinin.


Siehe auch[Bearbeiten]