Zutat:Bénédictine

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bénédictine
Bénédictine
100 ml Bénédictine enthalten:
Brennwert: 1424 kJ / 340 kcal
Fett: 0,0 g
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: 0,0 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Bénédictine ist ähnlich wie der Chartreuse ein französischer Kräuterlikör. Er wurde im Benediktinerkloster Fécamp in der Normandie von Fraire Bernado Vincelli im Jahre 1519 erfunden. Mit 40 % Prozent Alkohol ist er nicht so alkoholreich wie andere Liköre mit der gleichen Geschichte. Sein Geschmack ist im Vergleich zu diesen Likören auch sehr mild.

Der Geschmack des Likörs lebt von den eher süßen Inhaltsstoffen. Honig und Zucker werden verwendet, aber auch Gewürze, die man aus Gebäck kennt: Kardamom, Vanille und Koriander kommen zum Einsatz. Das alles ergibt den einzigartigen Geschmack des Bénédictine.

Wegen dieses Geschmacks wird der Bénédictine nicht nur als kleiner Verdauungsschnaps gereicht, sondern auch beim Backen und Kochen eingesetzt. Auch in einer gut ausgestatteten Cocktailbar sollte er nicht fehlen. Deutsche Liköre dieser Geschmacksrichtung dürfen sich wegen des geschützten Namens des Bénédictine nur Kloster- oder Abteiliköre nennen.


Siehe auch[Bearbeiten]