Zutat:Orange

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Apfelsine)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Orange
Orange
100 g Orange enthalten:
Brennwert: 177 kJ / 42 kcal
Fett: 0,2 g
Kohlenhydrate: 8,3 g
Eiweiß: 1 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: 0 mg
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.
Orangenbäume
In Gläsern abgefüllte Orangenmarmelade kurz nach der Zubereitung

Die Orange ("Apfelsine") ist eine Zitrusfrucht mit einer gelb-roten Haut. Die Frucht hat der Farbe orange den Namen gegeben. Der Name kommt aus dem arabisch-orientalischen Sprachraum und wurde von den Arabern über Spanien und Frankreich in den europäischen Sprachraum gebracht. Der Name "Apfelsine" hat sich aus dem norddeutschen "Apfel aus China" entwickelt, wie Sprachforscher herausgefunden haben (sollen).

In der Küche werden von der Orange verschiedene Teile genutzt. Zum Würzen reibt man die Schale mit einem Zestenreißer ab (dazu die Orange vorher gründlich waschen). Der Saft einer ausgepressten Orange eignet sich, um Desserts fruchtiger schmecken zu lassen. Eine Orange enthält mindestens 5 clZentiliter (10 ml), eine Zitrone 3 clZentiliter (10 ml) und eine Limette 2 clZentiliter (10 ml) Fruchtsaft.

Für feine Desserts werden Frucht-Filets verwendet. Dazu wird die Frucht geschält und von allen weißen Teilen befreit. Die einzelnen Spalten werden mit einem Messer herausgeschnitten, so dass nichts von der Haut übrig bleibt.

Zum Backen und Kochen wird bei unbehandelten Früchten auch immer wieder der Abrieb der orangefarbenen Haut verwendet. Sie hat ein sehr intensives Aroma. Dabei muss man aufpassen, dass man nicht die weiße Haut unter der orangefarbenen mit abreibt, die ist nämlich bitter und verdirbt den Geschmack der Speise.

Bei der Herstellung von Cocktails spielt die Orange eine große Rolle. Es werden die Zesten, der Saft und Orangenscheiben oder Stücke verwendet.

Grundsätzlich darf auch die optische Wirkung einer orangefarbigen Apfelsinenscheibe als schmückendes Element bei Getränken und Gerichten nicht unterschätzt werden.

Während die "normalen" Orangen meist mit Konservierungsmitteln behandelt sind und daher vor der Verwendung in der Küche heiß abgewaschen werden sollen, sind Bio-Orangen und Kumquats ("Zwergorangen") unbehandelt.

Weitere Nährwerttabelle[Bearbeiten]

100 g Orangenmarmelade enthalten:
Brennwert: 1144 kJ / 273 kcal
Fett: < 0,1 g
Kohlenhydrate: 66.4 g
Eiweiß: 0 g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe 1 g

Siehe auch[Bearbeiten]