Zutat:Alpenzeller Ziegenkäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alpenzeller Ziegenkäse
Alpenzeller Ziegenkäse
(Basismenge fehlt): enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Alpenzeller Ziegenkäse darf nicht verwechselt werden mit dem Appenzeller aus der Schweiz! Anders als es der Name vermuten lässt, wird der Alpenzeller Ziegenkäse nicht hauptsächlich aus Ziegenmilch hergestellt, sondern der Anteil der Ziegenmilch liegt nur bei 15 Prozent. Der Rest der Milch, aus der der Käse hergestellt wird, ist pasteurisierte Kuhmilch. Er hat eine geschützte Herkunftsbezeichnung, denn er wird ausschließlich im Landkreis Altenburg in Thüringen hergestellt.

Der Alpenzeller Ziegenkäse ist ein Weichkäse. Er hat eine Rinde aus Edelschimmel, die dem Camembert gleicht. Auch die Konsistenz und die Farbe des Käses erinnert an den Camembert. Im Teig des Alpenzeller Ziegenkäses befinden sich Kümmelsamen, die sich auch auf den Geschmack des Teiges auswirken.

Der Alpenzeller Ziegenkäse hat erst eine etwa 100 jährige Tradition. Dennoch hat er sich schon einen guten Namen gemacht. Er wird in runden Laiben geformt und reift innerhalb von 10 Tagen. Er schmeckt auf vielen verschiedenen Brotsorten.

Siehe auch[Bearbeiten]