Zutat:Allgäuer Emmentaler

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allgäuer Emmentaler
Allgäuer Emmentaler
100 g' enthalten:
Brennwert: 1632 kj / 390 kcal
Fett: 29,7 g
Kohlenhydrate: 0,9 g
Eiweiß: 28,7 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Allgäuer Emmentaler ist ein Hartkäse, der aus mindestens 62 % Fett i.Tr. besteht und aus Rohmilch hergestellt wird. Die Form der hergestellten Laibe ist nicht mehr vorgeschrieben. Es gibt also unterschiedliche Formen. Auffällig sind seine sehr regelmäßigen, kirschgroßen Löcher im Fleisch. Das Fleisch ist schön mattgelb, seine Rinde goldgelb. Der Käse hat eine regionale Herkunftsbezeichnung der EU (g.U.). Er darf also nur in den zugelassenen Gebieten im Allgäu und rund um den Bodensee hergestellt werden. Auch die Milch für diesen Käse muss ausschließlich aus der zugelassenen Region stammen.

Der Geschmack des Allgäuer Emmentalers ist sehr nussig. Er wird zu einer Brotzeit oder gern zu Brezn serviert. Der Käse, der mindestens 3 Monate reifen muss, ist im Gegensatz zum Schweizer Emmentaler milder und nussiger.

Der Emmentaler stammt nicht aus dem Allgäu, sondern, wie der Name schon sagt, aus dem Emmental im Kanton Bern. Von hier aus wurde das Rezept für diesen Käse und die Herstellungsmethode ins Allgäu gebracht, wo man den Käse praktisch kopierte. Mit zunehmender Weidewirtschaft im Allgäu errang der Allgäuer Emmentaler immer mehr an Popularität, wodurch er eine überregionale Bedeutung errang, was schließlich dazu führte, dass er als eigene Käsesorte nach dem Herkunftsland geschützt wurde.