Zubereitung:Zuckerzieher

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
Zuckerzieher

Der Zuckerzieher ist eigentlich ein Kopfhautmassagegerät und für 1-2 Euro in sog. 1-Euro-Shops erhältlich. Es eignet sich auch, feine Zucker- bzw. Karamellfäden oder Nester zu produzieren/zu spinnen.

Entscheidend für das Gelingen von Zucker- bzw. Karamellfäden ist die richtige Temperatur des Zuckers/Karamells, es macht daher immer Sinn, auch ein Zuckerthermometer zu verwenden.

Wenn man ein Karamellgitter herstellen möchte, gießt man den flüssigen Karamell - in einem dünnen Stahl - kreuz und quer auf ein Backpapier. Je nach dem wie man dieses Gitter haben möchte kann man es formen (z.B. zur Pyramide, oder zur Schale) oder auch nicht.

Um Zucker- bzw. Karamellschalen herzustellen nimmt man am besten eine Suppenkelle, deren Außenseite vorher mit Butter eingerieben wurde. Einfach die Suppenkelle (nur mit der Außenseite) in den Karamell tauchen und kurz abkühlen lassen.

Wenn man die Karamellschale noch im warmen (nicht im heißen) Zustand ablöst und gleich auf ein Backpapier abstellt, dann hat man auch eine Karamellschale, die standhaft ist.