Zubereitung:Saucenspiegel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rezepte, die diese Kochtechnik verwenden

Ein Saucenspiegel ist eine etwa kreisrunde „Saucenpfütze“ auf dem Teller, mit dem ohne großen Aufwand kleine, feine Speisen zu einem optischen Highlight werden können.

Salzige Speisen[Bearbeiten]

Mit einem Schöpflöffel oder einer Kelle eine kleine Menge Sauce mittig auf den Tellerboden geben und mit dem Schöpflöffel kreisförmig ein wenig vergrößern. Das Gericht wird auf diesen Spiegel platziert.

Süße Speisen[Bearbeiten]

Mit Streifen, Sternen, Tropfen, Kreisen lassen sich Saucenspiegel zu wahren optischen Kunstwerken verwandeln. Dabei wird mit Holzstäbchen und kleinen Spritzbeuteln gearbeitet. Ideal passen zwei farblich abgestimmte Fruchtsaucen mit oder ohne Sahne zusammen.