Zubereitung:Mikrowellenherd

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zubereitung:Mikrowelle)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
Eine einfache Mikrowelle

Die Bezeichnung Mikrowelle ist eine Kurzform für Mikrowellenherd oder Mikrowellengerät. Diese dienen dem Erhitzen von Speisen. Dabei werden die Moleküle des in Lebensmitteln enthaltenen Wassers durch Mikrowellen in Schwingungen versetzt. Die dadurch entstehende Wärmeenergie führt zu einer Temperaturerhöhung des Gargutes. Diese Hitze breitet sich dann auch auf die nicht so feuchten Bestandteile der Nahrungsmittel aus, dem wird in Rezepten häufig durch „Standzeiten“ Rechnung getragen.

Ein Mikrowellengerät nutzt nur 65 % der aufgenommenen elektrischen Energie zur Umwandlung in Mikrowellenstrahlung, der Rest geht als Abwärme verloren. Die Mikrowellen heizen jedoch gezielt die zu erwärmende Speise, nicht aber den Herd oder die Umgebung. Daher ist die Mikrowelle bei kleineren Portionen energetisch günstiger als ein herkömmlicher Herd. Als Richtwert gelten 250 ml Flüssigsubstanz. Es ist also günstiger, 250 ml Flüssigkeit (bzw. 250 Gramm einer wasserhaltigen Speise) im Mikrowellenherd zu erhitzen, als in einem Topf auf dem Elektroherd.

Das Erwärmen von 1 Liter Wasser ist allerdings im elektrischen Wasserkocher am effizientesten, da er durch die geringe Wärmekapazität seiner Heizspirale eine deutlich höhere Effizienz als ein Magnetron oder eine eiserne Kochplatte besitzt.

Heute gibt es häufig Mikrowellen, die auch einen zuschaltbaren Grill haben. Sie haben umfangreiche Möglichkeiten, nicht nur zum reinen Backen oder dem reinen Erhitzen der Speise, sondern man kann beides kombinieren. Sie vereinfachen dies durch Programme, die man anwählen kann. Man muss sich mit diesen Geräten sicher eine Zeit beschäftigen, um gute Ergebnisse zu erzielen, aber sie vereinfachen die Arbeit in der Küche auch enorm.

Es gibt heute eine umfangreiche Auswahl an Mikrowellengeräten mit interessanter Ausstattung, wie Grill, Heißluft oder speziellen Plattenböden, die mittels Absorption von Mikrowellen oder eines unterseitig angebrachten Heizstabes erhitzt werden und so selbst die Zubereitung einer Pizza mit knusprigem Boden ermöglichen.