Zimtsahnekuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zimtsahnekuchen
Zimtsahnekuchen
Zutatenmenge für: 1 Kuchen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Backzeit: 30 Minuten + Auskühlen: 1 Stunde 30 Minuten + Fertigstellung: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Zimtsahnekuchen passt ideal zur Weihnachtszeit.

Zutaten[Bearbeiten]

Kuchen[Bearbeiten]

Zimtsahne[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Backform[Bearbeiten]

  • 1 ELEsslöffel (15 ml) zimmerwarme Butter

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen und bereitstellen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Lebkuchengewürz vermengen.
  • Die Springform ausfetten.

Rührteig[Bearbeiten]

  • Das Backrohr aus 200 °C vorheizen.
  • Die weiche Butter, Zucker mit dem Vanillezucker und den Eier schaumig rühren.
  • Die Mehlmischung mit den restlichen Zutaten peu à peu zu der obigen Masse zugeben.
  • Den Teig in die Springform füllen und auf das Backgitter geben.
  • Die Kuchen auf der mittleren Schiene 30 Minuten im heißen Ofen backen lassen.
  • Die fertigen Kuchen auf ein Backgitter setzen und auskühlen lassen.

Zimtsahne[Bearbeiten]

  • Die Sahne, den Vanillezucker mit dem Sahnesteif und dem Zimt zu einer festen Schlagsahne aufschlagen.

Zimtkuchen[Bearbeiten]

  • Den ausgekühlten Kuchen längs durchschneiden, mit der Zimtsahne bestreichen und den oberen Deckel wieder daraufsetzen.
  • Den Kuchen in die Kühlung geben.
  • Diesen mit dem Puderzucker bestäuben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]