Zimtkuchen aus Cornwall

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zimtkuchen aus Cornwall
Zimtkuchen aus Cornwall
Zutatenmenge für: 8–12 Portionen
Zeitbedarf: Vorbereitung 30 Minuten + Zubereitung 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dwer Zimtkuchen aus Cornwall (englisch:Cornisch Cinnamon Cake) ist ein traditionelles Rezept der Küche Cornwalls. Das Rezept aus der südwestlichsten Grafschaft Englands ist für einen altmodischen Kuchen aus Zucker, Butter und Zimt, als Treibmittel wird Eischnee verwendet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter in einem Pfännchen schmelzen und wieder abkühlen lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Das Eiweiß in eine saubere und abaolut trockene Schüssel geben.
  • Solange schlagen, bis beim Herausziehen des Rührers feste Spitzen entstehen.
  • Den Zucker in den Eischnee gben, gefolgt von der geschmolzenen Butter und dann dem gesiebten Mehl sowie dem Backpulver.
  • Den Zimt über das Ganze streeuen, sodass sich der Teig färbt.
  • Eine Springform gründlich mit Bitter einfetten.
  • Den Teig in die Sprungform geben.
  • Die Form auf ein Backblech in die Mitte des Backofens schieben und bei 175 °C ungefähr 45 Minuten backen, bis der Kuchen aufgegangen und an der Oberfläche goldbraun ist.
  • Die Garprobe mit einem Zahnstocher zeigt, ob der Kuchen von innen durch ist.
  • In der Form mindesten 10 Minuten abkühlen lassen.
  • Dann vorsichtig öffnen und auf einem Kuchengitter völlständig erkalten lassen, bevor er angeschnitten wird..

Beilage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ..