Zimthühnchen Nellie

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zimthühnchen Nellie
Zimthühnchen Nellie
Zutatenmenge für: 4–5 Portionen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wer erinnert sich noch an „Unsere kleine Farm“? Und an die Szene, in der Nellie Almanzo Wilder zum Essen einlädt? Almanzo wünscht sich sein Leibgericht, „Zimthühnchen“. Da Nellie nicht kochen kann, bietet sich Laura Ingalls an, das Gericht für sie zuzubereiten. Die eifersüchtige Laura tauscht den Zimt mit Cayennepfeffer und ruiniert damit das Gericht und das Date. Danach folgt eine legendäre Schlammschlacht der Rivalinnen … Die Namensgebung des Rezepts gilt als Hommage an meinen Lieblingsbösewichts aus der Kindheit: Nellie Oleson – auch wenn hier auf den Cayennepfeffer verzichtet wird. Zimthühnchen ist ein schmackhaftes Gericht, bei dem alle Zutaten perfekt zueinander passen – keine Angst, es schmeckt durch den Zimt definitiv nicht „nach Weihnachten“.


Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Hähnchenbrust gut abwaschen, mit Küchenpapier trockentupfen und halbieren, so dass man 4 flache Schnitzel erhält.
  • Hähnchenbrust mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann die einzelnen Filets rundum in Mehl wenden.
  • Kräftig mit Zimt bestreuen.
  • Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Den Knoblauch darin kurz anschwitzen.
  • Den Honig dazugeben und leicht karamellisieren lassen.
  • Dann die Hähnchenbrustschnitzel dazugeben und von beiden Seiten kräftig anbraten.
  • Mit dem Apfelsaft und dem Zitronensaft ablöschen.
  • Dann die Sahne hinzugeben und ca. 10 Minuten schmoren lassen, bis eine Soße entstanden ist.
  • Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Variante[Bearbeiten]

  • Wenn man statt dem Apfel- und Zitronensaft 125 ml Wasser verwendet, tritt der Zimtgeschmack deutlicher hervor.
  • Knoblauch weglassen