Zandertempuras

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zandertempuras
Zandertempuras
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Ruhezeit: ca. 15 Minuten + Backzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein Tempura mit Fisch, köstlich, leicht, gesund und dank einheimischem Süßwasserfisch auch gut für die Umwelt. Die Zandertempuras schmecken einfach delikat.

Tempura (jap. 天ぷら oder 天麩羅, auch tenpura) ist eine japanische Zubereitungsvariante frittierter Speisen. Diverse Fisch-, Pilz- und Gemüsesorten sowie Sprösslinge und junge Blätter werden mit einem Teigmantel aus Mehl, Ei und Eiswasser versehen werden und in heißem (140 bis 190 °C) Öl schnell ausgebacken.

Zutaten[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Tempurateig[Bearbeiten]

  • Für den Tempurateig das Mehl mit dem eiskalten Mineralwasser kräftig glatt und klumpenfrei rühren.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 15 Min. ruhen lassen.

Zandertempura Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Fisch filetieren und entgräten.
  • In ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Die vorbereiteten Filets in ca. 40 g schwere Stücke schneiden.
  • Mit dem Limettensaft beträufeln und mit Salz sowie etwas Cayennepfeffer würzen und kurz marinieren.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Das Öl in einem Topf oder einer Fritteuse auf 175 °C erhitzen.
  • Die Fischstücke in Portionen durch den Teig ziehen.
  • In das öl gleiten lassen und etwa 2–3 Min. ausbacken.
  • Mit dem Schaumlöffel aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Im vorgeheizten Backrohr bei {{OberUnterhitze)) mit 80 °C warm stellen, bis der ganze Fisch ausgebacken ist.
  • Noch heiß auf vorgewärmten Tellern anrichten und zur Beilage oder als Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]