Zürcher Geschnetzeltes

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zürcher Geschnetzeltes
Zürcher Geschnetzeltes
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30–40 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Eines der bekanntesten Schweizer Gerichte ist das Zürcher Geschnetzeltes, ein Kalbsragout mit Rahmsauce. Im Original gehören Kalbsnieren dazu, die jedoch nicht jeder mag.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch waschen, trocken tupfen und quer zur Faser in knapp fingerdicke, lange Streifen schneiden.
  • Die Schalotte putzen und fein hacken.
  • Die Butter in der Pfanne auslassen und die Schalottenstückchen darin glasig andünsten.
  • Das Fleisch darin lagenweise nacheinander leicht braun anbraten.
  • Das Fleisch bei 50-70 °C warm stellen (Warmhalteplatte oder Backofen), bis alles Fleisch angebraten ist.
  • Den Bratenfond in der Pfanne mit dem Wein ablöschen, die Fleischbrühe eingießen, danach den Rahm und alles etwas einkochen lassen.
  • Das Fleisch in der Sauce kurz heiß werden lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreut anrichten.
  • Sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passt Rösti oder Reis.
  • Vielleicht schmeckt auch der Rest des Weines dazu.

Varianten[Bearbeiten]