Wirsinggemüse mit Speck

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wirsinggemüse mit Speck
Wirsinggemüse mit Speck
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 25–30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Wirsinggemüse mit Speck ist ein sehr gutes und nahrhaftes Herbst- und Wintergericht. Wirsingkohl ist leider in Deutschland ein vielfach noch verkanntes Gemüse. Der Herbst- und Winterwirsing ist würziger und kräftiger schmeckend als Früh- und Sommerwirsing.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Wirsingkohl putzen, die äußeren Blätter auf den Komposthaufen entsorgen.
  • Den Kohl vierteln, den Strunk großzügig herausschneiden und entsorgen, die Kohlviertel quer in fingerbreite Streifen schneiden.
  • Unter fließendem Wasser kurz abbrausen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  • Die Schalotte schälen und fein wiegen.
  • Den Frühstücksspeck in schmale Streifchen schneiden.
  • In der Pfanne Butter, Frühstücksspeck und Schalotte andünsten, den Kohl hinzugeben und mehrmals alles gut durchrühren.
  • Ein wenig Farbe kann nicht schaden.
  • Mit der Brühe ablöschen, evtl. etwas Kümmel dazugeben (siehe Tipp) und mit geschlossenem Deckel etwa 5 bis 6 min dämpfen lassen.
  • Den Deckel abnehmen und die Brühe kurz auf höchster Kochstufe reduzieren.
  • Die Sahne zugeben, würzen und nochmals ca. 2–3 min köcheln lassen.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Tipp[Bearbeiten]

  • Durch Zugabe von etwas Kümmel lässt sich der typische Kohlgeruch reduzieren, der durch Schwefelverbindungen entsteht. Zugleich wird der Kohl durch Zugabe von Kümmel bekömmlicher. Und wenn Gäste den Kümmel nicht mitessen möchten, so gibt man die Körner in ein kleines Baumwollsäckchen oder in ein Teeei.

Varianten[Bearbeiten]