Wildschweinragout mit einer Johannisbeerlikörsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wildschweinragout mit einer Johannisbeerlikörsauce
Wildschweinragout mit einer Johannisbeerlikörsauce
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: Marinierzeit: 8–12 Stunden + Zubereitung: 20 Minuten + Kochzeit: 2 Stunden und 15–30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Wildschweinragout mit einer Johannisbeerlikörsauce ist ein Gericht, das aus den wallonischen und französischen Ardennen stammen könnte, wo ausgezeichnetes Schwarzwild geschossen wird. Dieses Fleisch besitzt ein dunkelrotes und sehr aromatisches Fleisch. Empfehlenswert ist das Fleisch von Frischlingen und Überläufern.

Zutaten[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

Marinade[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Bindung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch unter Kaltwasser gut abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen und in ca. 3–4 cm große Würfel schneiden.
  • Knoblauchzehen, Zwiebeln schälen und vierteln, die Karotte, Knollensellerie mit dem Sparschäler schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Gemüse, Fleischwürfel, alle Gewürze in einer Schüssel mit dem Wein übergießen; sollte das Fleisch nicht vollends mit Flüssigkeit bedeckt sein, zusätzlich die notwendige Menge an Wasser zugießen.
  • Das Fleisch zwischen 8 und 12 Stunden, mit Folie abgedeckt, an einem kühlen Ort marinieren lassen.
  • Nach der Marinierzeit das Fleisch in eine große Schüssel abseihen und die Flüssigkeit für später beiseite stellen.
  • Die Fleischwürfel sehr gut mit Küchenpapier trocknen, in einem Schmortopf mit heißem Fett scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer würzen.
  • Die Marinade durch ein Feinsieb in den Schmortopf abseihen und das Wildragout ca. 2 Stunden köcheln lassen.
  • Den Likör und das Gelee zugeben und nochmals zwischen 15 und 30 Minuten schmurgeln lassen.
  • Die Sauce leicht mit Mehlbutter abbinden.
  • Die Sauce abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]