Wildschweinragout mit einer Johannisbeerlikörsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wildschweinragout mit einer Johannisbeerlikörsauce
Wildschweinragout mit einer Johannisbeerlikörsauce
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: Marinierzeit: 8–12 Stunden + Zubereitung: 20 Minuten + Kochzeit: 2 Stunden und 15–30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

In den wallonischen und französischen Ardennen wird ausgezeichnetes Schwarzwild geschossen. Dieses Fleisch besitzt ein dunkelrotes und sehr aromatisches Fleisch. Empfehlenswert ist das Fleisch von Frischlingen und Überläufern.

Zutaten[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

Marinade[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Bindung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch unter Kaltwasser gut abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen und in ca. 3–4 cm große Würfel schneiden.
  • Knoblauchzehen, Zwiebeln schälen und vierteln, die Karotte, Knollensellerie mit dem Sparschäler schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Gemüse, Fleischwürfel, alle Gewürze in einer Schüssel mit dem Wein übergießen und sollte das Fleisch nichts vollends mit Flüssigkeit bedeckt sein, zusätzlich die notwendige Menge an Wasser zugießen.
  • Das Fleisch zwischen 8 und 12 Stunden, mit Folie abgedeckt, an einem kühlen Ort marinieren lassen.
  • Nach der Marinierzeit das Fleisch in eine große Schüssel abseihen und die Flüssigkeit für später beiseite stellen.
  • Die Fleischwürfel sehr gut mit Küchenpapier trocknen, in einem Schmortopf mit heißem Fett scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer würzen.
  • Die Marinade durch ein Feinsieb in den Schmortopf abseihen und das Wildragout ca. 2 Stunde köcheln lassen.
  • Den Likör und das Gelee zugeben und nochmals zwischen 15 und 30 Minuten schmurgeln lassen.
  • Die Sauce leicht mit Mehlbutter abbinden.
  • Die Sauce abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]