Wiener Kaiserschmarrn

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wiener Kaiserschmarrn
Wiener Kaiserschmarrn
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Wiener Kaiserschmarrn, auch Kaiserschmarren genannt, ist ein Standardrezept der österreichischen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Eier trennen.
  • Das Eiweiß in einer fettfreien Schüsseln mit einer Prise Salz und dem Zucker mit dem Mixer zu festem Eischnee schlagen (Überkopfprobe).
  • Das Eigelb mit der Schlagsahne und dem ausgekratzten Vanillemark der Schote vermischen.
  • Den Eischnee unterheben.
  • Zum Schluss das Mehl und die Rosinen unterheben.
  • Butter in der Pfanne erhitzen, und den Teig einfließen lassen.
  • Nach ca. 5 Minuten wenden und noch kurz bräunen.
  • Mit zwei Gabeln zerteilen und heiß auf Tellern anrichten.
  • Mit Staubzucher bestreuen und klassisch mit Zwetschkenröster servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]