Wein:Weinberg

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Eine Landfläche, die zum landwirtschaftlichen Anbau von Weinreben dient, nennt man Weinberg.

Der Begriff hat sich in Deutschland so eingebürgert, weil fast alle Rebflächen an den nach Süden zeigenden Berghängen befinden. Hier bekommen die Trauben ein Maximum des täglichen Sonnenlichts von Sonnenauf- bis -untergang.

Mehrere Weinberge, die unter gleichen Bedingungen für die Reben Trauben hervorbringen und mehr oder weniger zusammen liegen, werden zu einer Lage zusammengefasst. Befinden sich mehrere Lagen in der Umgebung, die ähnliche Bedingungen für die Reben zur Verfügung stellen, dann spricht man von einem Weinanbaubereich. Verfügt eine Gegend über mehrere Weinanbaubereiche, werden diese zu einem Weinanbaugebiet zusammengefasst. Länder/Gegenden mit vielen Weinanbaugebieten werden Weinanbauregionen genannt.

Beispiel für den in Koch-Wiki vorhandenen Kategoriebaum, dabei steht „U“ für derzeit vorhandenen Unterseiten. Im oberen Bereich sind das vorhandene Kategorien, weiter unten findet man Artikelseiten, zum Teil noch nicht geschrieben ( ROT ).

Siehe auch[Bearbeiten]