Wein:Weinanbaugebiet in Australien

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Flagge von Australien
Lage der australischen Insel auf der Südhalbkugel
Australischer Wein

Wie überall in der Neuen Welt haben die Europäer den Wein nach Australien gebracht. Hier wurden auch zunächst Weine für das Land hergestellt, aus dem die Besatzer kamen. Australien war das erste Land der Neuen Welt, in dem man Weinbau betrieb. Allerdings waren dies schwere Weine, die dem Madeira oder dem Sherry sehr ähnlich waren. Heute ist man moderner nach der Nachfrage aus der alten Welt ausgerichtet.

Rund 1.200 Betriebe stellen in Australien auf einer Rebfläche von über 150.000 ha Wein her. Es werden die klassischen Weinreben angebaut. Bei den Weißweinen dominiert der Chardonnay, bei den Rotweinen die Shiraz-Traube. Doch in Australien ist es nach dem dortigen Weinrecht möglich, verschiedene Rebsorten zu verschneiden. Dies machen sich viele Winzer zunutze, um ihre Ideen zu verwirklichen. Dabei werden die Weine auch nach den verwendeten Rebsorten bezeichnet, was in Europa nicht möglich ist. Als Beispiel dient der auf dem Bild abgebildete Cabernet Shiraz, ein Wein aus Cabernet Sauvignon und Shiraz-Trauben.

Australischer Wein wird in folgenden Territorien angebaut: