Wein:Wein zu Spaghetti Bolognese

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Als erstes sollte man natürlich auf einen italienischen Wein zurückgreifen. Ansonsten würde man sicher jeden Italiener in die Flucht schlagen. Der Wein sollte schon eine etwas höhere Qualität haben, weil die Bologneser Sauce mit kräftigen Aromen gespickt ist. Neben dem gebratenen Hackfleisch dominieren Kräuter und auch Knoblauch. Der Wein sollte rot und trocken sein und darf ruhig eine gute Säure haben.

Will man nicht so viel Geld ausgeben, dann serviert man einen der vielen einfachen Weine aus Norditalien. Zum richtigen Genuss wird es aber erst mit einem hochwertigeren Wein.

Tipp 1[Bearbeiten]

Zu dem italienischsten aller italienischen Gerichte serviert man am besten den italienischsten aller italienischen Weine, den toskanischen Chianti. Die höhere Qualität wird durch den Namen "Chianti classico" angezeigt.

Tipp 2[Bearbeiten]

Wer es nicht so trocken mag, der nehme einen halbtrockenen Lambrusco. Der halbtrockene Wein lässt die Schärfe des Gerichtes vergessen und rundet das Mundgefühl sehr schön ab.

Diese Weintipps kann man auch für Lasagne Bolognese verwenden. Die Faktoren sind sehr ähnlich und der Käse spielt keine so entscheidende Rolle.