Wein:Sacy

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sacy
Sacy
Rezepte, die auf diesen Wein verweisen


Die weiße Rebsorte Sacy wird vor allem im französischen Département Yonne angebaut. Sie soll im 13. Jahrhundert durch Mönche der Abtei von Reigny von Italien importiert worden sein. Außerdem scheint sie identisch mit der Rebsorte Tressallier zu sein.

Aufgrund genetischer Untersuchungen von 322 Rebsorten im Jahr 1998 stellte sich heraus, dass die Sorten Aligoté, Aubin Vert, Auxerrois, Bachet Noir, Beaunoir, Chardonnay, Dameron, Gamay, Knipperlé, Melon de Bourgogne, Peurion, Romorantin, Roublot und Gamay Blanc Gloriod alle aus spontanen Kreuzungen zwischen Pinot Blanc und Gouais Blanc entstanden.

Die eher frühreifende Sorte erbringt säurearme Weißweine mit niedrigem Alkoholgehalt und heller Farbe. Die Weine sind nicht lagerfähig.

Synonyme[Bearbeiten]

Aligoté Vert, Blanc de Pays, Blanc Moulin, Blanc Vert, Fairené, Fariné, Farinier Blanc, Ferné, Fernet, Ferney, Gros Blanc, Menu Blanc, Peut Blanc, Pivoine, Plant de Sacy, Plant d´Essert, Sassy, Souche, Weissklemmer.

Abstammung[Bearbeiten]

Pinot x Gouais Blanc

Siehe auch[Bearbeiten]