Wein:OPAP (Onomasia Proelefseos Anoteras Piotitos)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

OPAP (Onomasia Proelefseos Anoteras Piotitos) ist ein Herkunftssiegel, das griechische Weine kennzeichnet. In Deutschland würde man Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (Q.b.A.) zu solchen Weinen sagen. Griechenland hat in den 70er Jahren ein große Wein-Reform durchgeführt. Dabei orientierte man sich an den französischen, bzw. an den italienischen Bestimmungen. So kann man Weine mit dem Qualitätssiegel mit dem französischen Appellation contrôlée (AC) vergleichen. 20 Appellationen tragen diese Herkunftsbezeichnung. Die Weine sind mit einer roten Banderole, die über den Korken verläuft, gekennzeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten]