Wein:Mencía

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Mencía (span., port. Jaén) ist eine iberische Rebsorte zum Ausbau von Rotwein.

Früher glaubte man, die Rebe sei ein Klon von Cabernet Franc. Die Rebsorte wird empfohlen in den Regionen Asturien, Kastilien und León sowie in Galizien, zudem in Kantabrien und Castilla-La Mancha.

Hauptsächlich wird sie angebaut im Weinanbaugebiet Bierzo sowie im Südosten von Galizien in den D.O.-Gebieten Ribeira Sacra, Valdeorras und Monterrey.

Auf den Böden von Ribeira Sacra kultiviert man die Rebe in Hangterrassen, von denen viele schon von den Römern angelegt worden sind. Ebenso baut man die Rebe im Norden Portugals an. Hier heißt der Wein Jaen do Dão.

In Spanien ist eine Fläche von 11.400 ha mit der Rebe bestockt, in Portugal sind es 2.400 ha.

Die Traube reift mittelspät, zusammen mit dem Castelão.

Siehe auch[Bearbeiten]