Wein:Hondarrabi

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Wein:Hondarribi Zuri)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hondarrabi
Hondarrabi
Rezepte, die auf diesen Wein verweisen


Hondarrabi ist eine spanische, autochthone Rebsorte, die aus dem Baskenland als Grundlage für den traditionellen Txakolí-Wein stammt. Der Name bezieht sich auf den Ort Fontarrabie, auf baskisch Hondarribia, der direkt gegenüber Hendaye an der französisch-spanischen Grenze bei Irun liegt.

Verbreitung[Bearbeiten]

Durch die Verordnung Nr. APA/1819/2007, durch die eine ältere Verordnung von 2000 auf den neuesten Stand gebracht wurde und durch die die Weinrebensorten klassifiziert wurden, wurde die Rebe Ondarribi Beltza durch die Verwaltung der Autonomen Gemeinschaft Baskenland genehmigt und für den Anbau in Kantabrien und Castilla y León zugelassen. Die Rebe wird kultiviert in den D.O.-Weinanbaugebieten Arabako Txakolina, Biskaiko Txakolina und Getariako Txakolina. Insgesamt sind 7 ha (2007) Rebfläche bestockt.

Die Rebe zählt zu den spätreifenden Sorten (Oktober) und ist empfindlich gegen frühe Fröste.

Verwendung[Bearbeiten]

Den Hondarrabi gibt es als Rotweinrebe mit dem Namen Hondarrabi Beltza und als Weißweinrebe mit dem Namen Hondarrabi Zuri.

Synonyme[Bearbeiten]

Hondarrabi Beltza kennt man auch unter den Namen Hondarrabi Gorri, Ondarribi Beltza, Ondarrabiya Beltza, Ondarrubiya Beltza und Ondarrubiya Negra.

Beltza ist das baskische Wort für schwarz. Die baskische Sprache kennt andere Worte für die Weinfarben als wir: So heißt der Rotwein im Baskischen übersetzt schwarzer Wein und Roséwein heißt roter Wein.

Siehe auch[Bearbeiten]