Wein:Der Aspekt der Farbe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Aspekt der Farbe ist eine lange Zeit sehr hoch gehalten worden. Der Grundsatz „helles Fleisch erfordert helle Weine, dunkles Fleisch erfordert dunkle Weine“ ist zwar in vielen Situationen wichtig, aber auch immer mal wieder falsch. Sicher wird man zu Fisch (helles Fleisch) Weißwein servieren, zu Rumpsteak (dunkles Fleisch) Rotwein.

Aber schon bei Schweinebraten (helles Fleisch) bekommt man Probleme. Auch hier würde man einen Rotwein servieren. Den Aspekt der Farbe würde man immer nur dann in seine Überlegungen mit einbeziehen, wenn man gar nicht weiß, welchen Wein man servieren möchte. Die Farbe ist maximal ein Indiz.

Siehe auch[Bearbeiten]