Wein:D.O. (Denominación de Origen)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spanische Weine

Die Herkunftsbezeichnung D.O. (Denominación de origen) ("Ursprungsbezeichnung") stammt aus dem spanischen Lebensmittelrecht und ist eine Herkunftsbezeichnung spanischer Produkte wie Käse, Wurst, Schinken oder Gemüse und Wein.

Mit der Herkunftsbezeichnung werden Lebensmittel, auch Weine, vor Nachahmern mit minderwertiger Erzeugnisse geschützt.

Wein[Bearbeiten]

D.O.[Bearbeiten]

Bezüglich des Weins entspricht D.O. etwa den französischen VDQS oder dem deutschen Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (Q.b.A.) und erfasst die bekanntesten klassischen Weine Spaniens.

Derzeit (2016) gibt es 66 Weinanbaugebiete in Spanien, die dieses Herkunftssiegel tragen dürfen. Die Herkunft der Weine wird staatlich kontrolliert.

D.O. ist eine Klassifizierung innerhalb der Bezeichnung D.O.P. (Denominación de Origen Protegida ("Geschützte Ursprungsbezeichnung")). Hierzu gehören weiterhin

  • Vino de Pago (VP), die höchste Klassifizierung nach spanischem Weinrecht. Vino de Pago-Weine dürfen keine weitere Qualitätsbezeichnung oder Herkunftsangabe führen. Derzeit (Anfang 2012) tragen 13 Betriebe diese Qualitätsstufe, davon allein 7 in der Region Kastilien-La Mancha.
  • Vino con Denominación de Origen Calificada (DOCa), etwas strengere Auflagen als D.O.
  • Vino de Calidad con Indicación Geográfica (VC), Weine einer D.O.-Qualitätsstufe aus einem definierten Anbaugebiet.

Neben der D.O.-Klassifizierung gibt es noch den

  • Vino de la Tierra: Wein aus einer begrenzten Region, der keinen D.O.-Status hat, aber einen identifizierbaren regionalen Charakter aufweist. Entspricht dem französischen Vin de Pays.
  • Vino de Mesa: Unterste Qualitätsstufe spanischen Weins, entspricht dem deutschen Tafelwein. Ein Vino de Mesa kann dennoch ein sehr guter Wein sein.

D.O.Ca.[Bearbeiten]

Rioja-Weine

Seit einiger Zeit ist in Spanien eine enorme Qualitätsoffensive festzustellen. Im Rahmen dieser Verbesserungen hat man sich entschlossen, in den Weinanbaugebieten Rioja und Priorato ein neues Herkunftssiegel einzuführen. Man hat als Vorbild die Klassifizierung der französischen Weinanbauregion Bordeaux gewählt. Wie in Frankreich werden Weine bestimmter Lagen mit einer Herkunftsbezeichnung versehen, etwa wie in Bordeaux die Crus. Bei einem Wein mit der Herkunftsbezeichnung D.O.Ca. (Denominación de Origen Calificada) handelt es sich also um einen staatlich geprüften Wein mit einer Herkunft aus einem klassifizierten Weinberg.

Siehe auch[Bearbeiten]