Wein:Cinque Terre

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cinque Terre
Cinque Terre
Rezepte, die auf diesen Wein verweisen


Der Cinque Terre ist ein trockener DOC-Weißwein aus dem oberitalienischen Ligurien, der als idealer Begleiter zu Vorspeisen, Schalen- und Krustentiere sowie Fischgerichten mundet.

Der Name stammt von dem gleichnamigen Küstenstreifen, an dem das Weinanbaugebiet liegt, in dem er auf einzigartigen Weinbergsterrassen ausgebaut wird. Es liegt an der Italienischen Riviera. Das Gebiet ist geschützt, hier darf nicht mehr gebaut werden. Das Bild zeigt die Weinbergsterrassen bei Manarola in der Nähe von La Spezia.

Der Wein hat die Qualitätsbezeichnung DOC (Denominazione di origine controllata) und genießt schon seit Langem in der ganzen Welt einen besonderen Ruf. Das liegt an den teilweise schon sehr alten Rebstöcken, die hervorragende Qualitäten hervorbringen. Dazu ist das Land direkt an der Küste Norditaliens auch ein Traum für die Rebstöcke. Die langen, warmen Sommer, die milden Winter, der Niederschlag, der beinahe nur im Herbst und im Winter fällt, also beste Voraussetzungen für den Anbau von Weinreben. Die Weine werden aus den Rebsorten Bosco, Albarola und Vermentino ausgebaut. Reinsortige Weine gibt es hier nicht.

Das Weinanbaugebiet wird in die drei Teile der Küste unterteilt:

  • Costa de Campu di Manarola
  • Costa de Sera di Riomaggiore
  • Costa de Posa di Volastra

Dazu gibt es noch süße Weine, die aus einer Bestenauswahl der Trauben ausgebaut werden. Sie sind unter dem Namen Sciacchetrà zu erhalten.

Siehe auch[Bearbeiten]