Weiße Schokoladen-Eistüten mit Kaffee Dip

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weiße Schokoladen-Eistüten mit Kaffee Dip
Weiße Schokoladen-Eistüten mit Kaffee Dip
Zutatenmenge für: 16 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Gefrierzeit: ab 8 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Weiße Schokolade, als schöne Tüte und gefroren mit köstliche Kaffee serviert. Die weißen Schokoladen-Eistüten mit Kaffee Dip, eine nicht alltägliche Nachspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Weißes Schokoladeneis[Bearbeiten]

Kaffee-Dip[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Kaffee-Dip[Bearbeiten]

  • Die Schlagsahne mit den Kaffeebohnen zum Kochen bringen.
  • Dann den Zucker zugeben und in der Sahne auflösen.
  • Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Die Grundmasse für mindesten zwölf Stunden, am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Vorbereitung weiße Schokoladeneistüten[Bearbeiten]

  • Die Schokolade rein hacken.
  • Aus Backpapier 16 ca. 16 x 30 cm große Bögen auusschneiden.
  • Die zu spitz zulaufenden Stanitzel formen und gut verschließen. (Eventuell mit einer Heftmaschine ordentlich zusammen heften).
  • Dann die Spitzen etwas umbiegen und die Formen in gefrier-beständige kleine Behälter stellen.

weiße Schokoladeneistüten[Bearbeiten]

  • Die gehackte Schokolade über Wasserbad schmelzen lassen.
  • Das Schlagobers steif schlagen.
  • in einer weiteren Schüssel die Eier, den Contreau sowie den Zucker über Wasserbad sehr cremig, schaumig schlagen.
  • Die geschmolzene Schokolade unter die Eiercreme rühren.
  • Zum Schluss die Schlagsahne locker unterheben.
  • Die Eismasse in die vorbereiteten Backpapiertüten füllen und für etwa eine Stunde im Gefrierfach vorkühlen.
  • Aus dem Gefrierfach nehmen und in jede Tüte mittig ein Holzstäbchen stecken.
  • Die Eistüten für mindestens sieben Stunden, am besten über Nacht, im Gefrierfach durchfrieren lassen.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Je nach Anzahl der Genießer die Eistüten aus dem Gefrierfach nehmen und für etwa zehn Minuten antauen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kaffeesahne steif schlagen.
  • Je ein bis zwei Schokoladeneisttüten aus der Backpapierform lösen und auf gekühlten Tellern anrichten.
  • Die geschlagene Kaffesahne als Dip in extra Schüsseln serviert dazu reichen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]