Warmes Rinder-Carpaccio

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Warmes Rinder-Carpaccio
Warmes Rinder-Carpaccio
Zutatenmenge für: 4–6 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Warmes Rinder-Carpaccio ist ein Rezept aus dem Repertoire des bekannten TV-Kochs Tim Mälzer, der die Umsetzung des Rezeptes in der ARD-Sendung Tim Mälzer kocht! demonstrierte.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Schalotten grob würfeln.
  • Im Topf 10 g Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten.
  • Mit dem Wein, der Brühe und dem Essig ablöschen, aufkochen und bei starker Hitze auf etwa 100 ml reduzieren.
  • Die Rauke putzen, waschen und trocken schütteln/schleudern.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  • Die Rinderfilet-Scheiben zwischen Klarsichtfolie mit einem Plattiereisen (oder einem Stieltopf) sehr dünn plattieren (klopfen).
  • Die Schalotten-Reduktion durch das Sieb seihen, wieder in den Topf geben und erneut aufkochen.
  • Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen.
  • Unter Rühren das Mehl einrieseln lassen und erneut aufkochen.
  • Die restliche Butter nach und nach mit dem Schneebesen einrühren und schmelzen.
  • Etwas Sauce auf vier bis sechs Teller geben und das Fleisch darauf verteilen.
  • Mit etwas Zucker bestreuen.
  • Das Fleisch mit dem Gasbrenner kurz flambieren.
  • Die Raukeblätter und die Pinienkerne auf dem Fleisch verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Parmesan darüber raspeln und mit der restlichen Sauce beträufeln.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]