Würzige griechische Hirtenspieße

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Würzige griechische Hirtenspieße
Würzige griechische Hirtenspieße
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 75 Min.
Marinierzeit: 1 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Würzige griechische Hirtenspieße sind eine leckere Bereicherung eines "griechischen Abends". Das Rezept ist für 6 Personen ausgelegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Fleisch waschen, trockentupfen und mundgerecht würfeln.
  • In der Rührschüssel Öl, Tomatenmark und Paprikapulver vermischen
  • Fleischstücke darin wenden und zugedeckt 1 Std. marinieren lassen.
  • Zwischenzeitlich die Paprikaschoten putzen, entkernen, waschen und mundgerecht würfeln.
  • Den Backofen vorheizen, Umluft auf 175 °C, E-Herd auf 200 °C, Gas Stufe 3.
  • Den Speck in Scheiben schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebeln pellen und vierteln.
  • Das Fleisch aus der Marinade nehmen und trockentupfen.
  • Die Fleischstücke mit den vorbereiteten Zutaten abwechselnd auf die Spieße stecken.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Im Bakofen etwa 30–35 Min. braten.
  • Zum Anrichten 1–2 Salatblätter auf jeden Teller drapieren.
  • Die Spieße auf die Teller verteilen und mit Tomatenvierteln und halben Zitronenscheiben garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Schweinenacken kann auch, unter Berücksichtigung der etwas kürzeren Garzeit, Rindfleisch oder Geflügelfleisch genommen werden.