Würzig gefülltes Baguette

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Würzig gefülltes Baguette
Würzig gefülltes Baguette
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Kühlzeit: ab 5 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Baguette mit einer Butter-Schinken-Sardellen-Kapern-Käse-Eier-Füllung, gewürzt mit Kapern und Sardellen sowie mit Pistazien verfeinert, eignet sich hervorragend, wenn schon lange zuvor zubereitet, für Grill- und Partyfeste. Das Baguette eignet sich aber auch sehr gut als herzhafte Beilage zu Vor- und Hauptspeisen, Gemüsegerichten oder Salaten und natürlich als Zwischenmahlzeit zum Abendessen sowie zum Knabbern beim Faulenzen und Fernsehen.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 großes, frisch gebackenes oder vom Bäcker besorgtes Baguette

Füllung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Baguette[Bearbeiten]

  • Das Baguette in der Mitte durchschneiden.
  • Die Krume mit einer Gabel aus beiden Hälften, ohne dabei die Kruste zu beschädigen, heraus schaben (der Rand sollte ca. 1 cm dick sein).
  • Die Hälfte der heraus geschabten Krume in feine Stücke zupfen.

Füllung[Bearbeiten]

  • Die Butter schaumig schlagen.
  • Das Eigelb mit einer Gabel zerdrücken.
  • Die Pistazien und Sardellen grob hacken.
  • Den Beinschinken, die geselchte Kalbszunge oder Mailänder Salami sowie den Bergkäse in kleine ca. 0,5 cm große Würfel schneiden.
  • Alle Zutaten mit der Butter vermengen und mit Salz und Pfeffer verfeinern.

Vollendung[Bearbeiten]

  • In die beiden ausgehöhlten Hälften die Füllung mit einem Löffel fest drücken.
  • In Frischhaltefolie eingeschlagen, am besten über Nacht, mindestens jedoch 5 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
  • Vor dem Anrichten in dünne, ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Beilagen nach Wahl garniert servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

  • Siehe Einleitung

Varianten[Bearbeiten]