Vogelbeergelee

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Vogelbeergelee
Vogelbeergelee
Zutatenmenge für: 16 Gläser à 250 ml
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Vogelbeergelee ist ein preiswerter und leckerer Brotaufstrich beim Frühstück aus den kaum genützten Waldes- oder Gartenfrüchten, die wild wachsen und ab Mitte August gesammelt werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Vogelbeeren waschen, gut abtropfen lassen und verlesen.
  • Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Die Vogelbeeren zugeben und etwa 10 Minuten weich köcheln lassen.
  • Dann die Masse mit dem Zauberstab fein pürieren.
  • Das Mus durch das mit dem Passiertuch ausgelegte Feinsieb streichen und passieren.
  • Den Vogelbeersaft wieder in den Topf geben und den Zucker unterrühren.
  • Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Gelierzucker zu binden beginnt.
  • Dann den Gin zugeben und eine weitere Minute leicht köcheln lassen.
  • Das fertige Gelee sofort noch heiß in die vorbereiteten Glässer bis etwa 2 cm unter den Rand füllen und fest verschließen.
  • Dann auf den Kopf stellen, etwa 10 Minuten stehen lassen, dann wieder umdrehen und auskühlen lassen.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]